Sonntag, 31. Januar 2016

Fröhlich bunte Ringelsocken - Pflanzenfärbung

Hier liegen gaaanz viele angefangene Knäuel selbst gefärbter Sockenwolle rum.

Aus einigen davon habe ich ein Paar kunterbunte Ringelsocken gestrickt:


Nicht nur, dass sie bunt sind, der rechte ist anders als der linke :)

Leider ist das Wetter recht trüb und so kommen die Farben nicht ganz zur Geltung.

Gefärbt habe ich die Wolle mit roten Zwiebelschalen, Krapp, Rotholz, Blauholz und ????

???? könnte Blutpflaume oder aber auch schwarze Stockrose gewesen sein.

An den Restknäuel habe ich dummerweise keine Beschreibung mehr hängen - das sollte ich ändern :)

Mittwoch, 27. Januar 2016

Karierte Katzen :)

Aus Sockenwolle habe ich ein Paar Pulswärmer mit karierten Katzen gestrickt:


Die Wolle habe ich letzten Sommer mit Blutpflaume - Laub und Triebe - und mit Färbetagetes gefärbt.

Gestrickt habe ich die Pulswärmer mit Nadelstärke Nummer 2.

Ich habe 64 Maschen angeschlagen und nach dem Bündchen 1 Masche zugenommen und bevor ich das zweite Bündchen gestrickt habe, wieder abgenommen.

Die Katzen habe ich bei Pinterest gefunden. Das Drumherum habe ich anderes gestaltet als im Original.

Auch auf der Rückseite habe ich die Katzen gestrickt.

Den linken Pulswärmer habe ich zuerst gestrickt - Muster genau nach Anleitung....

... und als die Fäden vernäht waren, ist mir aufgefallen dass oben links eine kleine Raute fehlt und oben rechts auch. War in der Vorlage auch so angegeben...

Bei Pulswärmer Nummer zwei habe ich die Rauten ergänzt :)

Weder fällt auf, dass dem linken Pulswärmer was fehlt, noch fällt auf, dass die beiden Pulswärmer unterschiedlich sind ;)




Dienstag, 19. Januar 2016

Getigerte Katze trifft Fisch :)

Aus grauer gekaufter Sockenwolle und roter Sockenwolle, die ich im letzten Sommer mit Rotholz gefärbt habe, habe ich ein Paar Pulswärmer gestrickt:


Hier kann man die Katze besser erkennen:


Und hier die Fische:



Auf der Rückseite habe ich keine Katzen gestrickt, sondern kleine Rauten:


Ich hatte zuerst vergessen die Rückseite zu fotografieren - die Sonnenfotos sind schöner geworden und treffen die Farben auch besser....

Die Katze habe ich beim stöbern im www gefunden - im Original heißt sie "Da Vinci Katze" und ist als Kaufanleitung erhältlich. 

Da ich mir aber keine Anleitung kaufen wollte, habe ich mit kariertes Papier genommen und so lange gewerkelt, bis mir die Katze gefallen hat.

Ich habe im www noch eine schöne Katze gefunden - die werde ich gleich mal anfangen zu stricken :)

Mittwoch, 13. Januar 2016

Ringelschal

Aus pflanzen gefärbter Sockenwolle - eigene Färbungen - habe ich mir einen Ringelschal gestrickt:


Gestrickt habe ich einen langen Schlauch.

Das erste Stück: 
Abwechselnd 4 Runden grün - 4 Runden orange
(auch wenn´s auf dem Foto eher lachsfarben aussieht )

Das zweite Stück:
Abwechselnd 2 Runden blau - 2 Runden rot 
( auch wenn´s auf dem Foto eher pink aussieht )

Gefärbt habe ich grün mit roten Zwiebelschalen, orange mit Krapp, blau mit Blutpflaume und rot mit Rotholz.

Wie bin ich zu der Farbkombination gekommen?
Ich habe mir jeweils 2 Farben ausgesucht, die sich miteinander ringeln sollen und die 2 Paare habe ich dann hintereinander gestrickt.

Wie kam ich auf die Idee, einen so bunten Schal zu stricken?
Ich war im www stöbern ;)
Hier geht´s zur Anleitung: Passepartout
Ich habe mich nicht ganz an die Anleitung gehalten - so manches habe ich für mich abgeändert ;)

Der Schal ist fast 1,75 m lang und wiegt 233 Gramm.

Dadurch, dass der Schal in Runden gestrickt wurde und somit doppelt liegt hält er wunderbar warm :)

Den Tragetest heute morgen hat er bestanden :)