Sonntag, 26. Juni 2016

Graue Socken und graue Färberei

Aus Kaufwolle habe ich Bernd ein Paar Socken gestrickt - grau geht bei ihm immer :)


Die Sockenwolle im Hintergrund habe ich mit Galläpfeln gefärbt.

Links im Bild der erste Zug, 
rechts im Bild der zweite Zug.

Als die gefärbte Wolle noch freut war, sah der zweite Zug recht fliederfarben aus. Beim trocknen hat sich der Farbton dann doch ins graue geändert....

Die selbst gefärbte Wolle werde ich vielleicht nicht nur für Bernd´s Socken verwenden, sondern für die Fair-Isle-Strickerei :)



Kommentare:

  1. Hmmmmmhhh,grau?
    Da habe ich ja noch Glück,der HerrUhl mag es immer in grün😆😆😆
    Winke in die Eifel,lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grau passt auch zu den feineren Arbeitshosen....

      ... im Arbeitsleben haben Jeans & Co. leider keine Chance, aber graue Wollsocken gehen trotzdem :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. ........tolle Farben! Ich liebe grau und werde jetzt auch mal Galläpfel ausprobieren. Danke für die Anregung.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne werfe ich mit Ideen durch die Gegend :)

      Grau passt zu vielem und man kann es gut kombinieren - aber immer nur graue Männersocken stricken ist ein wenig langweilig...

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Wunderschön, das Grau der Gakläpfel! Hast du selber gesucht? Oder selber gekauft?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Färbung gefällt :)

      Die Galläpfel habe ich als Pulver gekauft.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  4. Ein schönes sanftes Grau! Sehr schön :-).
    Danke für Dein Kommentag auf www.natuerlich-wolle.de.
    Dein Los ist im Lostopf gelandet.
    Ich drücke Dir die Daumen.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Warte schon gespannt auf den 10.07. :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen