Mittwoch, 13. Januar 2016

Ringelschal

Aus pflanzen gefärbter Sockenwolle - eigene Färbungen - habe ich mir einen Ringelschal gestrickt:


Gestrickt habe ich einen langen Schlauch.

Das erste Stück: 
Abwechselnd 4 Runden grün - 4 Runden orange
(auch wenn´s auf dem Foto eher lachsfarben aussieht )

Das zweite Stück:
Abwechselnd 2 Runden blau - 2 Runden rot 
( auch wenn´s auf dem Foto eher pink aussieht )

Gefärbt habe ich grün mit roten Zwiebelschalen, orange mit Krapp, blau mit Blutpflaume und rot mit Rotholz.

Wie bin ich zu der Farbkombination gekommen?
Ich habe mir jeweils 2 Farben ausgesucht, die sich miteinander ringeln sollen und die 2 Paare habe ich dann hintereinander gestrickt.

Wie kam ich auf die Idee, einen so bunten Schal zu stricken?
Ich war im www stöbern ;)
Hier geht´s zur Anleitung: Passepartout
Ich habe mich nicht ganz an die Anleitung gehalten - so manches habe ich für mich abgeändert ;)

Der Schal ist fast 1,75 m lang und wiegt 233 Gramm.

Dadurch, dass der Schal in Runden gestrickt wurde und somit doppelt liegt hält er wunderbar warm :)

Den Tragetest heute morgen hat er bestanden :)


Kommentare:

  1. Ein schöner Ringelschal, auch wenn die Farben tatsächlich hier auf dem Foto ganz anders als beschrieben zu sehen sind. Rote Zwiebelschalen habe ich auch gesammelt, werde dann demnächst auch mal damit färben.
    LG von Silvia
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist leider kein Foto-Wetter...

      Und Winter ist auch keiner...

      .... aber der soll kommen und dann brauche ich den Schal bestimmt ganz oft :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Die Rundstrick-Idee ist prima, da gibt es kein "links" und die Farben passen auch richtig gut zueinander. Wie hast du das Blau aus den Blutpflaumen herausbekommen? Das fände ich spannend, denn ich weiß, wo ein großer Busch im letzten Jahr stand, von dem ich ernten darf...
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - hier gibt´s nur eine rechte Seite und man sieht auch nicht, wie der Faden immer wieder nach oben geführt wurde - einfach genial :)

      Ich habe die Wolle mit Kaltbeize vorbehandelt und dann solar gefärbt - Rinde von den frischen Trieben und Laub. Und dann solange stehen lassen, bis dir die Farbe gefällt :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Der gefällt mir in den Farben auf dem Bild super - und im Original sieht er bestimmt auch toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist so oder so ein Farbtupfer :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  4. Der ist doppelt schön und bei dem Wetter ein wärmender Farbkleks :O))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem trüben Wetter brauche ich was lustig buntes - nur grau geht ja auch nicht....

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  5. Dein Ringelschal gefällt mir sehr. Sehr schöne Farben!! Mal schauen, ob bei meiner Solarfärbung mit Blutpflaumenblättern und Rinde auch ein Blau herauskommt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Ich habe mit der Blutpflaume ganz unterschiedliche Blautöne gefärbt - manches sah auch leicht "schmutzig" aus....

      Viel Erfolg beim färben :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  6. Sieht nach Frohsinn aus und Farbe können wir gut gebrauchen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :)

      Und ich muss feststellen: Meine Werke werden bunter - so was hätte ich früher niemals zusammen kombiniert....

      Verschneite Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen