Samstag, 31. Dezember 2016

Warme Handschuhe

Aus Fuchsschafwolle habe ich mir Handschuhe gestrickt - genau das richtige für das kalte Wetter :)


So ähnliche gabs mal in der Landlust - die mit dem grünen Daumen ;)

Und weil mein grüner Daumen aus Wolle, die ich mit Salbei gefärbt habe, gestrickt ist, habe ich die Handschuhe auch auf dem gefrorenen Salbei im Garten fotografiert :)

Die rote Wolle ist mit Cochenille gefärbt und die orangefarbene mit Krapp.


Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Mittwoch, 21. Dezember 2016

Herren Dickerchen

Aus Sockenwolle, die ich mit den grünen Schalen der Walnuss gefärbt habe, habe ich mit doppeltem Faden ein Paar Dickerchen für Bernd gestrickt:


Ich stricke Dickerchen immer mit Nadelstärke 3,5

Materialverbrauch gut 100 Gramm.

Montag, 19. Dezember 2016

Dickerchen

Statt Hausschuhen trage ich am liebsten Dickerchen - die sind bequem und halten warm :)

Und mit den Dickerchen ist es wie mit den Socken: Man kann nie genug davon haben ;)

Hier meine neuesten Dickerchen:


Paar Nummer eins habe ich mit Sockenwolle aus zwei unterschiedlichen Cochenille Färbungen gestrickt.

Ich finde es immer wieder interessant, wie die "neue Farbe" beim stricken entsteht.

In der Socke finde ich die Farben viel harmonischer als bei den beiden einzelnen Knäueln....






Paar Nummer 2 ist mit doppeltem Faden aus Sockenwolle gestrickt, die ich erst mit Ackerschachtelhalm solar gefärbt habe - gelb halt....
... und dann mit Indigo überfärbt habe :)


Samstag, 17. Dezember 2016

Ich bin ein Glückskind ☺



Das alles habe ich innerhalb von einer Woche gewonnen  ☺

Ein Blending Board von Louet 

Ein Wollpaket von Wildkind Wolle

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe 🤗

Sonntag, 30. Oktober 2016

Vogelhäuschen aus Weiden

Gestern habe ich an einem Weidenflechtkurs teilgenommen.

Auf eine Scheibe Holz - rund oder aber auch eckig markant - konnte jeder ein Vogelhäuschen flechten.

So sieht mein Vogelhäuschen aus:



Und so von der anderen Seite - ohne Sonne



Heute morgen habe ich das Häuschen befüllt....

.... die Meisen freut´s sehr :)

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Seifentausch

Als ich bei Angie Ziegenseifen gesehen habe, war mir sofort klar: 

So eine will ich haben :)

Ich wusste, dass ich mit Angie tauschen kann, aber mit was!?

Nach ein paar fruchtlosen Ideen, hatte ich dann doch noch die passende Idee: 

Selbst gebackene Dinkelkekse
(und sonst noch ein paar Überrraschungen)

Am Samstag ist mein Paket hier angekommen.


Es gab nicht nur Ziegenseifen - die liegen oben auf der Seifenschale, sondern auch noch Lavendelseife, Aloeseife mit Gurke und eine Naurseife Weizengold, sowie ein Seifensäckche.

Vielen lieben Dank an Angie für den tollen Tausch.

Sie hat auch ein Foto von den Keksen auf Ihrem Blog eingestellt :)

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Schilf-Loop

Aus meiner mit Schilf gefärbten Wolle habe ich einen Loop gestrickt:



Leider kommt die Farbe hier nicht so richtig zur Geltung.

Es ist mittlerweile halt recht trüb da draussen...


Aber heute morgen war noch besseres Wetter :)

Ist zwar kein Tragefoto, aber dafür erkennt man das Muster ganz gut.

Und die kleine Fledermaus :)

Den Körper habe ich aus Wolle, die ich mit Blauholz gefärbt habe gestrickt und die Flügel aus dem Rest vom Loop.


Und so sieht die Fledermaus abends auf der Couch aus:

Da war sie gerade fertig:)

Heute ist sie von der Eifel an die Mosel geflogen ;)


Das grün vernünftig auf ein Foto zu bekommen, ist für mich echt schwer....

Freitag, 23. September 2016

Fumu

Heute habe ich es endlich geschafft, ein Foto von Fumu zu machen :)



Auf dem Foto ist deutlich zu erkennen, wie dunkel ihr Kopf ist :)

Die Beine sind auch dunkler als beim Fuchsschaf, aber das fällt nicht so auf.



Hier die anderen Schafe bei der Mittagsruhe:



Und wer ist neugierig und kommt an den Zaun - die Ziege natürlich :)


Dienstag, 20. September 2016

Grün :)

Ach, ich bin ganz begeistert von meiner Schilfblütenfärbung.

Das trübe Wetter lässt die Farben allerdings nicht so schön aufs Foto kommen, wie sie in Wirklichkeit sind...



Mit den 120 Gramm Blüten habe ich in drei Zügen kalt gebeizte Wolle gefärbt.

1. Zug links, 2. Zug in der Mitte, 3. Zug rechts

Die beiden Stränge Sockenwolle wiegen je 100 Gramm und der Kammzug BFL auch.

Die Grünfärbung gefällt mir sehr - vielleicht schaffe ich es ja, noch ein paar Blüten zu ernten :)

Und hier noch ein Foto von Rasputin:


Eigentlich wollte ich euch ein Foto vom Fumu zeigen, aber Fumu hat keine Lust aus Fotografieren .... und ist schön weit weg geblieben ;)

Fumu hat mittlerweile einen ganz dunklen Kopf bekommen. Sie hat das Glück, dass sie mit zwei anderern Schafen von uns ein neues zu Hause gefunden hat.

Falls ich Fumu doch noch vor die Kamera bekomme, zeige ich sie euch :)

Montag, 19. September 2016

Schilfblüten

Am Wochenende war ich Schilfblüten sammeln - für meinen ersten Färbeversuch damit :)


Ich habe circa 120 Gramm Schilfblüten mit nach Hause gebracht.

Damit habe ich zwei Stränge Sockenwolle á 100 Gramm gefärbt, sowie einen Kammzug BFL - auch 100 Gramm schwer.

Fotos zeige ich euch nach dem Trocknen.... :)

Dienstag, 13. September 2016

Spätsommer

Obwohl es schon Mitte September ist, ist es hier sehr warm :)

Und so gehen die Tiere mit dem Wetter um:

Die Schafe liegen im Schatten unter dem Hänger - die Bäume sind zu weit unten auf der Wiese - da haben sie nicht genügend Weitblick :) 





Manche mögen aber doch lieber fressen:)



Und Agathe hat Durst:



Die Katzen suchen sich ein schattiges Plätzchen im Garten:



Bei Joschi sieht es schon nach Herbst aus :)
Der Kirschbaum verliert schon recht viel Laub...



Ich habe auch ein schattiges Plätzchen im Garten - einfach nur schön :)















Sonntag, 11. September 2016

Socken und Fledermaus

Aus selbst gefärbter Sockenwolle habe ich mir ein Paar Socken und einen Schlüsselanhänger gestrickt:



Hier hat die Fledermaus die Flügel geschlossen:



Sie kann sie aber auch öffnen :)


Eine Anleitung für die Fledermaus habe ich nicht - habe sie wie vor langer Zeit schon einmal gestrickt.



Die grüne Wolle habe ich mit roten Zwiebelschalen im Topf gefärbt.

Die Wolle der Fledermaus und die der Socken stammen nicht aus der gleichen Färbung - die Flügel gehen schon fast ins neonfarbene über....

Die lila Wolle habe ich mit Blauholz gefärbt - Solarfärbung.

Ich hatte soviel Blauholz im Glas, dass ich noch einen zweiten Zug - die hell lila Wolle - färben konnte.

Euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche :)

Donnerstag, 8. September 2016

Gartenbesuch

Als ich heute mittag im Garten war, hat sich jemand neben mir niedergelassen :)


Sie hat lange so da gesessen - ich konnte reingehen, den Fotoapparat holen und sie aus verschiedenen Perspektiven fotografieren.

Solche Gäste mag ich gerne :)

Mittwoch, 7. September 2016

Noch mehr Gefärbtes

In den letzten Tagen war tolles Wetter fürs Solarfärben :)
Diese Wolle ist bereits getrocknet:

Von links nach rechts:
Hibiskus, Färbekamille, Cochenille



Und die ist frisch aus den Gläsern befreit:

 Links: Blauholz
Rechts: Cochenille, 2. Zug

Gelbholz


Die Sockenwolle habe ich mit Kaltbeize vorbehandelt.

Färbegut und Färbedauer auf Gut Glück :)



Hier summt es munter vor sich hin:


Das ist eine von vielen.... hört sich toll an!!!



Und was macht Rasputin?

Der faulenzt :)


Ganz nach dem Motto: 
Was bei Kälte gut tut, kann bei Hitze nicht schaden...
... er liegt sooooo gerne auf dem ollen Fell....

Donnerstag, 25. August 2016

Solar-Färben und Socken Stricken

Dieses Jahr habe ich dank schlechtem Sommerwetter nur wenig draußen auf der Terrasse gefärbt.

Nicht nur, dass ich mit dem Sommerwetter der letzten Wochen nicht wirklich froh war, auch meine Färbungen sind ganz anders ausgefallen als letztes Jahr....

... aber anders muss ja nicht zwangsläufig "schlecht" sein ;)

Hier die Färbungen, die ich diese Woche aus den Gläsern genommen habe:

Die beiden äußeren Stränge sind mit Cochenille gefärbt, der mittlere Strang mit Hagebuttentee (mit Hibiskus)



Die beiden äußeren Stränge sind mit schwarzen Stockrosen gefärbt und der mittlere Strang mit Färbekamille.

Letztes Jahr haben die Stockrosen eine viel kräftigere Farbe ergeben - klar, denn die Blüten haben viel mehr Sonne abbekommen und die Gläser mit Wolle auch :)

Auch wenn ich selbst keine Färbekamille mehr im Garten habe - da war jemand übereifrig beim ausmachen von Unkraut - so habe ich beim Spaziergang mit Rasputin einen schönen Randstreifen mit ganz viel Färbekamille gefunden. Ein paar Blüten färben die Wolle schon recht intensiv :)

Die gelbe Wolle werde ich in der kühleren Jahreszeit mit Indigo überfärben.

Wie immer habe ich meine Wolle mit Kaltbeize vorbehandelt.


Diese Socken sind schon länger fertig:


Die blaue Wolle habe ich mit Indigo im Topf gefärbt und die rosa-rote Wolle ist eine Solarfärbung mit Cochenille :)

Auch wenn es heute hier so richtig schön warm ist, bald kommt sicher die Zeit der Wollsocken :)



Mittwoch, 20. Juli 2016

Joschi und Tiger

Joschi und Tiger verbringen die meiste Zeit im Schatten - schaut mal, wo ich Joschi gestern gefunden habe:


Der Fangkorb vom Rasenmäher scheint ein guter Schattenplatz zu sein :)


So sieht Joschi im Schatten des Kirschbaumes aus:



Tiger hat es sich in der Hecke gemütlich gemacht:


Tiger ist wie immer gut getarnt :)

Dienstag, 19. Juli 2016

Ringelsocken + "Blümchen"

Aus selbst gefärbter Sockenwolle, habe ich ein Paar Kurzsocken gestrickt:


Gefärbt habe ich die Wolle im letzten Jahr mit Blutpflaume und roten Zwiebelschalen.

Für dieses Jahr habe ich Kurzsocken genug - jetzt werden wieder "richtige" Socken gestrickt :)


Hier noch ein paar Gartenfotos:







Hoffe, ihr habt genau so schönes Sommer-Sonnen-Wetter wie wir und könnt dieses auch genießen....