Donnerstag, 28. Mai 2015

Ein paar Kleinigkeiten

Auch wenn auf der Packung steht, dass das Pulver nur 1-2 Jahre haltbar sei, so hat das anrühren und gießen mit dem viel älterem Pulver immer noch funktioniert:


Ein paar davon habe ich draußen als Deko hingelegt. Ich bin ja mal gespannt, ob das Ganze auch wetterfest ist.

Beton hätte ich auch noch zum anrühren und gießen hier - in betongrau sehen die Blumen bestimmt auch schön aus :)


Ente Frieda wird morgen ausgelegt:



Wo ich sie hinlege, verrate ich aber nicht....

... geht einfach suchen ;)

Die Aktion habe ich bei ravelry gefunden. 

Eine ganz nette Aktion, wie ich finde :)

Meine Ente ist zwar nicht gelb - aber mit viel Liebe genadelt...

...  aus selbst gefärbter Sockenwolle: Färbekamille und Cochenille


Schon vor ein paar Tagen habe ich diese Sockenwolle mit Krapp gefärbt:


Links im Bild der erste Zug, rechts im Bild der zweite Zug.

Wie immer bei meinen Krappfärbungen ist auch diese Färbung eine Kaltfärbung.



Montag, 25. Mai 2015

Quak, quak...

Beim stöbern im www habe ich kleine gestrickte Enten gefunden - die "musste" ich natürlich unbedingt nachstricken:


Die Enten habe ich aus pflanzen gefärbter Sockenwolle mit Nadelstärke Nummer 2 gestrickt: 

linke Ente: Cochenille
rechte Ente: Krapp
Füße und Schnäbel: Färbekamille

Wahrscheinlich werden diese Enten zu Schlüsselanhängern umfunktioniert.

Sie sind gerade mal 8,5 cm lang,
vom Schnabel bis zum Fußende gemessen.


Hier im Schaf wächst eine Färbepflanze:


Das ist eine von mehreren Färbetagetes, die ich mir selbst gezogen habe.


Und für Bernd habe ich Stinos gestrickt


In grau mag er sie am liebsten.

Und deshalb sind die nächsten grauen Socken auch schon angenadelt.



Freitag, 22. Mai 2015

Gartenbesuch - ein kleiner Fuchs

Als ich heute mit Rasputin spazieren war, hatten wir Besuch. Bernd hat ihn für mich fotografiert:


Mitten im Nutzgarten ( und auch Unkraut ) ist ein kleiner Fuchs spazieren gegangen.


Nachdem er in seine Rund in unserem Garten gedreht hat, ist er rüber auf die andere Straßenseite und streift nun dort durch die Gärten.

Eine Mutter zu dem kleinen Kerl hat niemand gesichtet.

Ob er wohl wieder kommt?

Sonntag, 17. Mai 2015

Cochenille - Schmetterlinge

Aus mit Cochenille selbst gefärbter Sockenwolle (erster und zweiter Zug) habe ich ein Paar Kurzsocken mit Schmetterlingen gestrickt:


Der Schmetterling stammt aus dem Simply Kreativ Sonderheft " Fair Isle "

Weil´s ja "nur" Kurzsocken werden sollten, habe ich das Drumherum weggelassen.

In dem Heft gibt es noch viele andere schöne Motive - für die nächsten Socken habe ich mir schon was ausgesucht: 

Das Muster von den Greifenhandschuhen - ich würde sagen: Drache ;) 

und wieder Sockenwolle, die ich mit Cochenille gefärbt habe....

... die Färbung war ein Experiment - lasst euch überraschen :)