Donnerstag, 26. Februar 2015

Rhönhildchen

Heute morgen war ein Schaf mehr im Stall als gestern.

Unser Rhönschaf war also wirklich tragend :)

Und so sah das Schafsmädel vor ein paar Minuten aus:


Sie steht mit ihrer Mutter im Stall in einer Box:


Die Mutter schaut gut nach der Kleinen und war ein wenig genervt, weil ich Fotos gemacht habe....

... also habe ich die Beiden wieder alleine gelassen.

Wenn die Beiden aus der Box raus sind, gibts sicherlich neue Fotos.

Die Lämmer unserer Füchse haben noch ein wenig Zeit - mal sehen, wann sich da was tut...

... ich warte ganz geduldig :)

Samstag, 21. Februar 2015

Pulswärmer - bunt gemustert :)

Als ich angefangen habe, diese Pulswärmer zu stricken, wusste ich nur, dass ich hellgraue Wolle als Hauptfarbe nehme und dass ich bunte Muster einstricken will.

So sieht das Ergebnis meines "planlosen" Strickens aus:


Das mitführen der Fäden auf der Rückseite geht mittlerweile automatisch, aber das verweben  der Fäden bei mehreren Maschen in einer Farbe muss ich noch üben....

... aber das wird sicherlich auch noch was werden :)

Die bunte Wolle ist pflanzengefärbt, bzw. mit Cochenille gefärbt.

Bis auf die zweit oberste Farbe stammen die Farben aus eigener Färbung - die zweit oberste ist von Rosendame.

Das Stricken mit den vielen bunten Farben hat echt Spaß gemacht, aber das Fäden vernähen mag ich nicht so sehr.....

Euch allen ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche :)

Mittwoch, 18. Februar 2015

Pulswärmer - noch ist es ja nicht so richtig warm ;)

Das Stricken von Pulswärmern macht mir zur Zeit recht viel Spaß und deshalb ist ein neues Paar entstanden:


Gestrickt habe ich sie aus grauer gekaufter Sockenwolle und Sockenwolle, die ich selbst mit Cochenille gefärbt habe.

Die Muster sind mir übers Stricken eingefallen - einen Plan hatte ich vor Beginn der Arbeit überhaupt nicht ;)

Mal sehen, was mir als nächstes so einfällt :)

Freitag, 13. Februar 2015

Pulswärmer aus pflanzengefärbter Wolle

Auch wenn die Sonne hier schön scheint, so ist es doch noch recht kühl - also immer noch Pulswärmer-Wetter ;)


Die ( Socken ) Wolle habe ich selbst gefärbt.

Olivgrün: Salbei - aus unserem Garten - nuanciert mit Eisenwasser

Orange: Kaltfärbung Krapp

Gelb: Solarfärbung Färberkamille - aus unserem Garten

Braun: Kaltfärbung grüne Walnussschalen - von unserem Baum


Dank Sonnenschein konnte ich endlich mal wieder draußen fotografieren - die Farben kommen dann viel besser zur Geltung :)

Euch ein schönes Wochenende - mit hoffentlich viel Sonnenschein :)

Dienstag, 10. Februar 2015

Socken gehen immer :)

Auch wenn ich zur Zeit nicht wirklich viel mache: 

Socken gehen immer!!!!

Aus grauer gekaufter Sockenwolle und Sockenwolle, die ich selbst mit Cochenille gefärbt habe, sind diese Socken entstanden:



Hier kann man das Muster - aber auch die nicht so schön gestrickten Maschen - besser erkennen:



Nach dem ersten Waschen sieht das Maschenbild bestimmt noch ein bisschen besser aus :)

Da hilft nur eins: Mehr üben ;)

Dieses Muster kann ich mir auch gut für Pulswärmer vorstellen. 

Da ich eben die ersten Gänse, beziehungsweise Kraniche gehört habe, überlege ich mir, ob ich sie noch diesen Winter stricke oder auf den nächsten Winter verschiebe....

Donnerstag, 5. Februar 2015

Warmes gegen die Kälte

Noch ist Winter - dank Ostluft fühlt sich das Ganze noch kälter an.

Aus grauer Kaufwolle ( Sockenwolle ) und pflanzengefärbter Sockenwolle - eigene Färbung mit Krapp - habe ich ein Paar Pulswärmer gestrickt:



Das Muster ist eigentlich gar nicht schwer - sind ja nur kleine Rauten, aber genau die habe ich beim Stricken nicht immer so erkannt....

... also habe ich die Anleitung die ganze Zeit neben mir liegen gehabt ;)



So sah es gerade eben aus, als ich aus dem Fenster geschaut habe:



Diese Fotos sind vom Wochenende 

" Familie Rhön " auf einen Streich:


Aber eins der Lämmer mag keine Fotos und verschwindet am liebsten :)


Hier mit einem unserer Mischlinge 


Und hier mit dem Fuchsschafbock - der sucht noch ein neues zu Hause :)



Rasputin im Schnee


So ruhig ist er im Schnee sonst nie - er führt sich sonst auf wie ein Jungspund, sobald die erste Flocke fällt....