Donnerstag, 5. Februar 2015

Warmes gegen die Kälte

Noch ist Winter - dank Ostluft fühlt sich das Ganze noch kälter an.

Aus grauer Kaufwolle ( Sockenwolle ) und pflanzengefärbter Sockenwolle - eigene Färbung mit Krapp - habe ich ein Paar Pulswärmer gestrickt:



Das Muster ist eigentlich gar nicht schwer - sind ja nur kleine Rauten, aber genau die habe ich beim Stricken nicht immer so erkannt....

... also habe ich die Anleitung die ganze Zeit neben mir liegen gehabt ;)



So sah es gerade eben aus, als ich aus dem Fenster geschaut habe:



Diese Fotos sind vom Wochenende 

" Familie Rhön " auf einen Streich:


Aber eins der Lämmer mag keine Fotos und verschwindet am liebsten :)


Hier mit einem unserer Mischlinge 


Und hier mit dem Fuchsschafbock - der sucht noch ein neues zu Hause :)



Rasputin im Schnee


So ruhig ist er im Schnee sonst nie - er führt sich sonst auf wie ein Jungspund, sobald die erste Flocke fällt....

Kommentare:

  1. Those wrist warmers are quite lovely! Very nice work.
    Hello to you,
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much :)

      Nice greetings - Petra

      Löschen
  2. Ach soviel Spinnfutter ...lach.. tolle Schafparade, aber deine Pulswärmer sind auch toll.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf das Spinnfutter bin ich auch gespannt - habe noch nie Rhönschafwolle versponnen....

      Bei der kalten Luft, waren die Pulswärmer ein Segen :)

      Alles Liebe aus der Eifel - Petra

      Löschen