Mittwoch, 14. Januar 2015

Kuschelige Kurzsocken

Aus den Resten vom Stulpenstricken (hier und hier) habe ich mir ein Paar Kurzsocken gestrickt:


Die 6-fädige Wolle habe ich mit Nadelstärke Nummer 3 verstrickt.

Das geht echt ganz schön schnell imVergleich zum stricken 4-fädiger Wolle mit Nadelstärke Nummer 2 ;)

Für diese Socken habe ich insgesamt 55 Gramm Wolle gebraucht.

Ein wenig ist noch übrig - der Schaft hätte ein paar Reihen länger werden können - aber ich habe ja immer Angst, die Wolle reicht nicht ;)


Kommentare:

  1. Die sehen echt gemütlich aus - schön, wenn Reste noch so einen guten Sinn finden!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,

      gebraucht hätte ich die Socken zur Zeit nicht unbedingt, aber die Wolle wollte unbedingt verstrickt werden ;)

      Ich habe zwar immer ein paar Reste hier - ich werkele halt immer mal wieder was daraus...

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Schö sind die. Ich dachte gerade heute daran, wie nützlich solche kurzsocken sind und dass ich keine mehr habe...
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,

      danke schön :)

      Aus der dicken Sockenwolle sind die zum Glück ganz schnell fertig geworden :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Antworten
    1. Danke schön - und so richtig bequem sind sie auch :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  4. Schade, dass Du auf kleinem Fuß lebst ... die würde ich auch gerne nehmen, weil ich lieber kurze Socken trage und weil ich gestreift so gerne mag. Schöne Restverwertung ♥

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Für deine Größe hätte der Rest leider nicht gereicht....

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen