Dienstag, 5. August 2014

Ein neues Art Yarn


Am Sonntag war ich ins Seniorenhaus zur Buche in Salmtal.

Dort habe ich wie immer viel über Schafe, Wolle & Co. erzählt - auch das Spinnen kam nicht zu kurz.



Eine Dame hat ganz fleißig mit gesponnen - vielleicht bekomme ich noch Fotos zum veröffentlichen auf meinem Blog....

Ich / wir haben ein Art Yarn dort begonnen, das ich gestern abend hier zu Hause fertig bekommen habe:










Die graue Wolle ist Lammwolle vom Gotlandschaf und dann habe ich farbige Merinowolle, Löckchen, Ramie, Leinen..... dazu gemischt.

Verzwirnt habe ich das Ganze mit einem Glitzerfaden und Nähseide.

Wie immer hat es mir viel Spaß gemacht, mit den Senioren einen Nachmittag zu verbringen.








Kommentare:

  1. So ein luftig-fluffiges, lustiges Art Yarn. Das sieht verwebt bestimmt klasse aus ;-)
    Schöne Idee das mit Senioren zu machen.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,

      diese Spinnvorführungen machen immer wieder Spaß :)

      Das Weben werde ich wohl auf nach der Marktzeit verschieben - alles auf einmal geht schlecht....

      Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen