Montag, 21. Juli 2014

Und das Färbefieber nimmt kein Ende :)


Draußen stehen noch ein paar neue Färbungen - ich bin schon auf meine Johanniskrautfärbungen gespannt....

... und hier drinnen sind ein paar Färbungen getrocknet. Dank Regenwetter muss die Wolle zur Zeit hier im Haus trocknen und es gibt auch nur "Drinnenfotos" von der bunten Pracht.



Hier eine Färbung mit Cochenille:


Links ein Kammzug südamerikanische Merinowolle, rechts Sockenwolle

Ich bin immer wieder überrascht, wie unterschiedlich unterschiedliche Wollen Farbe annehmen - der Kammzug und die Sockenwolle stammen aus einem Eimer..


Ich liebe Krappfärbungen - beziehungsweise, die daraus entstandenen Farben:


Links: Kammzug BFL
Mitte: Sockenwolle
Rechts: Kammzug südamerikanische Merinowolle

Diese Färbungen sind aus unterschiedlichen Gläsern und die rechten Kammzüge sind bereits der zweite Zug aus einer anderen Krappfärbung


Mit den grünen Nussschalen der Walnuss färbe ich auch immer wieder gerne - dies ist bereits der zweite Zug:



Zum Schluß zeige ich euch Färbungen mit Stockrosen:


Links ein Kammzug BFL mit Stockrosenblüten, die ich beim Spaziergang gefunden habe
Rechts Sockenwolle mit Blüten der schwarzen Stockrose aus meinem Garten



Kommentare:

  1. Herrliche Färbungen! Mit welcher Stockrosenfarbe hast du denn den Kammzug gefärbt? Und deine Krappfärbungen hast du als olarfärbung im Glas gemacht? Das muss ich auch mal versuchen!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,

      das sind alles solargefärbte Sachen - der Ofen bleibt im Sommer aus :)

      Da standen ganz viele verschiedene Stockrosen - mit vielen verschiedenen Farben. Und ich habe die verblühten ganz dunklen Blüten vom Boden aufgesammelt. Zu welcher Pflanze die nun gehören, kann ich dir leider nicht sagen.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. So schöne Färbungen wieder, Petra♥
    ich schaue immer gerne bei dir vorbei, mein Favorit ist der grünliche Kammzug von den Stockrosenblüten. Ich sammle auch, da ich im Moment nicht färbe..
    gerade ist die Natur so reich und voll mit Farbe

    Liebe GRüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne,

      sammeln und färben gehören wirklich zusammen.

      So war ich am Wochenende drei mal jede Menge Johanniskrautblüten sammeln - du müsstest mal meine Hände sehen ;)

      Das Sammeln hat was beruhigendes - passt ja zum Johanniskraut - ich bin mal gespannt, ob die gefärbte Wolle die Ruhe auch überträgt....

      Alles Liebe aus der Eifel - Petra

      Löschen