Freitag, 6. Juni 2014

Ein unterschiedliches Pärchen


Am Montag war ich in Bernkastel-Kues im Cusanus Stift zur Spinnvorführung.

Es war ein schöner Nachmittag - die Atmosphäre hat mir sehr gefallen :)


Von der Spinnvorführung selbst habe ich keine Fotos, aber von der Wolle, die ich dort gesponnen habe.


Für dieses Garn habe ich mir circa 100 Gramm pflanzen gefärbte Wolle ( eigene Färbung ) + Löckchen + 3 Fäden Brazilia Wolle mit jeweils einem Glöckchen gemischt um ein Wild Yarn zu spinnen.

Das Garn ist so voluminös geworden, dass es beim verzwirnen nicht auf eine Spule gepasst hat - so habe ich nun zwei Stränge mit einem Gewicht von gut 50 Gramm.

Im linken Strang ist kein Brazilia Faden mit Glöckchen und die dunkel grüne Wolle ist auch fast alle im rechten Strang gelandet.

Viel unterschiedlicher hätten die Stränge aus dieser Mischung kaum werden können.

Verzwirnt habe ich mit einem Baumwollfaden.

Und nun noch ein paar Einblicke in die fertige Wolle:






Heute fahre ich zur 2. Spinnvorführung ins Cusanus Stift.


Ich freue mich auf heute mittag und bin mal gespannt, ob ich euch wieder ein Garn zeigen kann.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    die guten Wünsche werde ich weitergeben ♥
    Deine Spinnvorführungen in den Altenpflegeeinrichtungen finde ich klasse eine tolle Idee und ich kann mir den Zuspruch der Bewohner gut vorstellen.
    Für euch auch schöne Pfingsttage
    Andrea
    wann sehe ich die erste Seife von dir ? ;O))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vorführungen machen mir sehr viel Freude :)

      Das mit den Seifen wollte ich ja schon länger mal probieren - ich sollte es auch tun ;)

      Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Schönes Garn, und eine tolle Farbkombination, liebe Petra.
    Ich wünsche dir schöne Pfingsttage, mit lieben Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Auch dir und deinen Lieben ein schönes Pfingstfest.

      Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen