Mittwoch, 28. Mai 2014

Ein bisschen brav und auch ein bisschen wild

Ich habe mir ganz viele verschiedene Fasern zusammen gemischt, um ein Wild Yarn zu spinnen.

Aber irgendwie wollte das Garn nicht so richtig wild werden. 

Im Hintergrund habe ich immer Claudia´s Stimme gehört: 

Du wollest doch wild spinnen ;)

Es hat nichts genutzt - das Garn ist so ganz anders geworden als ich es gedacht habe :)

Und so sehen die zwei fertigen Stränge aus - alles hat verzwirnt nicht mehr auf eine Spule gepasst....



Strang Nummer 1



Und ein paar Details aus diesemStrang




Strang Nummer 2



Und auch hier ein paar Details




Für das Garn habe ich Kammzug von Tabata, pflanzengefärbte Reste, Lammwolle, Merinowolle, pflanzengefärbte Locken, Ramie, Leinen, Seide und auch Sariseide, sowie ein paar Fäden gekauftes Garn verwendet.

Verzwirnt habe ich mit einem Konengarn (Wollgemisch) und einem Glitzerfaden.

Die beiden Stränge wiegen zusammen 102 Gramm.


Was sagt ihr dazu: Brav oder Wild?

Kommentare:

  1. Ich finde die Stränge sehr schön und wild ist es doch auch, wenn das Garn wird, wie es will und sich nicht brav deinem Willen beugt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Das Garn hat von allem was :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Die sehen wunderbar kuschelpuschelig aus und sie scheinen mir weder brav noch wild zu sein.
    Mir gefallen sie sehr.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolle ist bis auf den Leinenbereich sehr kuschelig :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Hallo Petra,
    es ginge - und dabei höre ich auch immer Claudias Stimme:-) - noch wilder....
    aber die Stränge sind wunderschön geworden, und ich finde es toll, das trotz dem du dir was anderes vorgestellt hast, jetzt doch sowas schönes heraus gekommen ist.
    lg
    bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O, noch jemand, der Claudias Stimme hört, obwohl sie nicht neben einem sitzt :)

      Ich denke auch immer an den Satz: Zum Baunabel hin

      Manchmal merke ich, wie weit nach unten ich meine Arme / Hände halte und denke: Na, so einen Hängebauch hast du doch gar nicht ;)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  4. Ich kann mich Anne nur anschließen und mich erinnern, das ich auch sagte: Kein Stress - hab einfach Spaß :))

    Hab Spaß Petra! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Ne, es hat Spaß gemacht, die Wolle zu spinnen - und Stress hatte ich dabei überhaupt keinen!!!

      Alles Liebe aus der Eifel - Petra

      Löschen
  5. Mir gefallen die auch sher gut nicht zu wild und nicht zu brav so richtig wie sie sein sollen .. einfach super gewerkelt!
    Schönen Feiertag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Auch dir einen schönen Feiertag und ein hoffentlich langes Wochenende.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen