Dienstag, 21. Januar 2014

Urlaubszeit ist Färbezeit

Für meinen Urlaub habe ich mir vorgenommen, ein paar Färbungen auszuprobieren.

Gestern und heute war Färbetag - es wird noch ein paar Färbetage mehr geben ;)

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf meine Färberei:


Das war meine erste Färbung von gestern morgen.

Hat jemand eine Idee, was da im Topf rumschwimmt?

Das Garn ist am trocknen - morgen gibt´s davon und von ein paar anderen Sachen mehr Fotos :)

Morgen werde ich ein kleines Vlies Fuchsschafwolle mit Alkanna färben - ich habe das Alkanna bereits in Brennspiritus eingeweicht.

Und wenn meine Bestellungen Sockenwolle und Fuchsschafwolle hier ankommen, geht´s weiter mit Salbei, Johanniskraut, Krapp und Blauholz.

Kommentare:

  1. So ein schönes rot, das könnte evtl. Cochenille sein?
    Viel Spaß beim weiteren Färben und ich freu mich auf die nächsten Fotos,
    denn Alkanna und Krapp habe ich auch noch hier.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,

      getrocknet ist das rot schon gaaaanz anders geworden ;)

      Cochenille ist es nicht - ich müsste aber auch noch welches zum färben hier liegen haben....

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Von der Farbe her hätte ich ja auch auf Cocchenille getippt...
    Färben um diese Jahreszeit ist eine gute Idee..hier ist alles grau in grau
    und total schröbbelich draußen..da tut die Farbe richtig gut!
    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,

      o ja, das Färben tut der Seele wirklich gut :)

      Und ich freue mich schon, wenn´s hier weitergeht mit Färben...

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hallo Anke,

      ne, Krapp ist es auch nicht....

      ... ich hoffe, dass es gleich mal hell wird und ich Fotos von der getrockneten Wolle machen kann.

      Die Wolle ist nicht so leuchtend rot - liegt aber sicherlich auch daran, dass ich Fuchsschafwolle gefärbt habe ;)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen