Samstag, 25. Januar 2014

Färben mit Salbei

Im Sommer habe ich jede Menge Salbei geerntet und getrocknet.

Anfang der Woche habe ich einen Teil davon ausgekocht, über Nacht stehen lassen und am nächsten morgen abgeseiht.

Die Brühe habe ich dann zum färben von Sockenwolle und einem Filzschäfchen verwendet.

Sockenwolle und Schäfchen habe ich mit Kaltbeize vorbehandelt.


Nach dem ersten Färbevorgang ist die Wolle gelb gewesen - so wie der linke Strang.

Um das grün vom rechten Strang und dem Schäfchen zu erzielen, habe ich ein wenig Eisensulfat in den Färbetopf gegeben. 

Ich habe noch mehr gefärbt - Fotos kommen nach und nach...

... und außerdem habe ich noch Wolle in der Kaltbeize liegen und bin Krapp am einweichen :)

Euch allen ein schönes Wochenende :)

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    die Färbung gefällt mir sehr gut!

    Ich habe auch Salbei gesammelt, und fühle mich direkt inspiriert. Wie lange hast du denn das Eisensulfat einwirken lassen? Ist die Wolle noch weich danach?

    LG von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dich inspirieren kann :)

      Ich habe das Eisensulfat in ein wenig Wasser aufgelöst, dann in den Färbetopf gegeben und die Wolle ca. 15 Minuten im Topf gelassen - habe dabei den Ofen nicht weiter angefeuert - der war noch recht warm....

      Wenn du die Wolle früher raus nimmt, wird´s halt ein nicht so dunkles grün - kann ich dir bei einer meiner nächsten Färbungen zeigen ;)

      Die gelbe und die grüne Wolle fühlen sich gleich weich an.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Deine Färbungen sind toll, besonders gut gefällt mir der rechte!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Mir gefällt das grün auch besser als das gelb...

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Von meinem Vater bekomme ich Im Sommer Salbei, dann möchte ich es auch mal versuchen. Ich mag alle Grüntöne und so ein dunkler Ton wie deine Färbung gibt einen richtig schönen Kontrast.
    Hab ein gemütliches Wochenende,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      ich habe den Salbei nicht gewogen - es war seeehr viel :)

      Mit weniger Salbei wird der Ton halt heller...

      Auch dir ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  4. Vielen Dank♥ für die ausführliche Antwort, liebe Petra,
    15min ist ja nicht so lang.

    Momentan färbe ich nicht, aber vielleicht bald wieder.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen :)

      Ich bin zur Zeit im Färbefieber - der Urlaub lässt mir Zeit dazu....

      ... im März kommen die Lämmer und danach fängt bald auch wieder die Gartenarbeit an - dann fehlt mir die Zeit für solche Färbereien!!!

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen