Freitag, 24. Januar 2014

Badepralinen mit Rosenduft

Neben der Färberei ist auch noch Zeit für die Herstellung von Badepralinen gewesen :)

Hier duftet es wunderbar nach Rose....

... schade, dass ihr es nicht riechen könnt ;)



Zutaten für diese Pralinen:

30 Gramm Kakaobutter
10 Gramm Sheabutter
18 Gramm Pflanzenöl
2  Gramm Duftöl Rose
50 Gramm Magermilchpulver

In die Masse habe ich getrocknete Rosenblütenblätter aus unserem Garten eingearbeitet.

Ich freue mich schon, auf das nächste Bad in der Wanne :)





Kommentare:

  1. Also, wie du das beschreibst liebe Petra, ist schon recht duftig, ich meine es zu riechen. Das Badevergnügen kann ich mir vorstellen, wünsche dir viel Freude!

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja tolle aus so herlich duftende Badepralinen liebe Petra, danke für das Rezept. Selber gemacht habe ich noch keine, doch welche auf dem Markt gekauft.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Nachmachen ist ganz einfach :)

      Und es macht soooo viel Spaß!!!

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Also, wenn die nicht zum Anbeissen aussehen, dann weiss ich es nicht. Ich kann mir genau vorstellen, wie das riecht. Mmmmmhhhh ... ; )

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einer Kundin eine Praline geschenkt - der Mann hätte sie auch am liebsten gegessen ;)

      Baden mit Badepralinen macht vieeel mehr Spaß - und meine Haut freut sich über eine gute Portion Pflege und meine Nase über den guten Duft :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen