Mittwoch, 31. Juli 2013

Schöne Überraschung

Beim Färben meiner Fuchsschafwolle mit Kornblumen war ich sehr enttäuscht über den Farbton.

Die gefärbte Wolle sah recht ungefärbt aus....

Ich habe die Wolle dann einfach zum trocknen liegen lassen und siehe da, nach dem Trocknen ist aus dem farblosen Etwas ist eine schöne Farbe hervor gekommen:

So sieht das Ganze versponnen aus:



Ich habe ein zweifädiges Garn aus meiner Wolle gesponnen.

Der Strang wiegt 146 Gramm und hat eine Gesamtlauflänge von 353 Metern. Das entspricht einer Lauflänge von 241 Metern / 100 Gramm.


Schaut mal, wer sich letztens hier ins Haus verirrt hat:


Ich habe sie wohlbehalten wieder ins Freie gebracht :)

Sonntag, 28. Juli 2013

Schokoseife

Schade, dass der Duft dieser Schokoseife nicht durch den PC zu euch hinüber kommt ;)


Ich habe diese Seife aus fertiger Glycerinseife und Kakao gegossen.

In der Seife befindet sich eine Scheibe Luffaschwamm zur Massage der Haut und zum Schrubben schmutziger Gartenhände :)

Fast ist mein Vorrat an Glyerinseife aufgebraucht - dann gebe ich mich ans Seife sieden - ich freue mich schon drauf!!!

Dienstag, 23. Juli 2013

Gestern abend....

... gab´s hier einen tollen Abendhimmel:






Rasputin hat den abend mit seinem Ball genossen:





Euch allen einen schönen sonnigen Tag :)

Donnerstag, 18. Juli 2013

Hummeln

Im Garten gibt´s immer wieder Hummeln.

Besonders gerne fliegen sie den Mohn an:




Blühenden Salbei finden die Hummeln aber auch gut:



Euch allen einen schönen sonnigen Tag :)

Mittwoch, 17. Juli 2013

Schaut mal, was ich Tolles bekommen habe :)

Kima hat von mir Rohwolle von unserer Gerda bekommen.

Da Gerda´s Wolle den Karton noch nicht ausgefüllt hat, habe ich noch ein paar Proben von anderen Schafen dazu getan.

Schaut mal, was ich Tolles als Tauschi bekommen habe:

Kammzug Merino superfein 
mit Perlen und Nylonfaden



Woll Batts
" Rosa, das geht " :)
Merino, BFL, handgefärbtes hochglänzendes Nylon

Badepralinen
so tolle Sorten - ich weiß gar nicht, welche ich als erste testen soll

Kima weiß, dass ich ihre Seifen so gerne mag :)
Ich muss unbedingt anfangen Seife selber zu machen :)
Danke für den Buchtipp - ich habe es mir bestellt - dann kann es ja demnächst losgehen...

Vielen lieben Dank an Kima für das tolle Paket.

Ich habe mich sehr gefreut :)

Euch allen einen schönen sonnigen Tag.

Sonntag, 14. Juli 2013

Monatsfoto Juli 2013

So früh wie diesen Monat war ich bis jetzt noch nicht mit meinem Monatsfoto :)

Das liegt daran, dass ich heute auf einem Teil unserer Wiese, wo die Disteln so schön blühen ganz viele Schmetterlinge fotografieren konnte.

Ich habe viele Fotos gemacht - und da ich mich nicht wirklich entscheiden konnte, welches das schönste von allen ist, habe ich dieses mal ein paar Fotos eingestellt.

Viel Spaß beim anschauen!











Donnerstag, 11. Juli 2013

Lavendel

Ich bin ein Lavendelfreund und ich habe das Glück, dass er bei mir im Garten gut gedeiht :)



Aus frischem Lavendel habe ich mit Sonnenblumenöl ein Lavendelöl angesetzt, das ich später zu Balsam verarbeiten werde. ( links im Bild )

Aus getrocknetem Lavendel habe ich einen Sirup gekocht - hmmmm ist der lecker :)

Für den Sirup habe ich 200 Gramm Zucker mit 150 ml Wasser und 3 Esslöffeln frisch gepresstem Zitronensaft fünf Minuten leicht köcheln lassen. Dann habe ich 2 Esslöffel getrockneten Lavendel dazu gegeben und das Ganze über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag habe ich alles durch ein feinmaschiges Sieb laufen lassen.

Der Sirup schmeckt mir zu Quark und anderen Süßspeisen und auch im Sprudel.

Ganz so rosa wie auf dem Foto ist der Sirup nicht, hat aber eine ganz tolle Farbe bekommen.

Und dann habe ich irgendwo im www gelesen, dass man auch Lavendelzucker aus Zucker und getrocknetem Lavendel herstellen kann - habe ich auch hier stehen :)

Der Lavendel muss für eine längere Zeit im Zucker bleiben. Später wird der Zucker dann gesiebt, damit der Lavendel entfernt werden kann.

Der Zucker soll für Süßspeisen und Tee geeignet sein - ich bin ja mal gespannt, ob mir das auch schmeckt.

Ich habe noch ganz viel Lavendel hier im Garten, den ich in nächster Zeit zu kleinen Sträußchen binde trockne und dann weiter verarbeite.


Montag, 8. Juli 2013

Meine erste Solarfärbung ist versponnen

Im Mai habe ich zwei Gläser zum färben angesetzt.

Die Färbung mit den Zwiebelschalen ist trotz schlechtem Wetter was geworden :)

Ich habe ein zweifädiges Garn gesponnen, das hier zum trocknen im Kirschbaum hängt:


Der Strang wiegt 75 Gramm und hat eine Lauflänge von 180 Metern.

Für diese Färbung habe ich Lammwolle vom Fuchsschaf ( habe ich dazu gekauft ) verwendet.

Genau wie beim spinnen als naturfarbenes Garn hat sich die Farbe beim spinnen sehr geändert.

Die kardierte Wolle beim naturfarbenen Garn war hellbraun und die fertige Wolle dunkelbraun.

Bei der gefärbten Wolle hat sich das Ganze von hellgelb in braun-gelb geändert.

Da das Ganze recht schwer zu erklären ist, habe ich eine " volle " Spule und die kardierte Wolle zusammen fotografiert:


Bei der naturfarbenen Wolle fand ich diesen "Wandel" nicht so toll, aber bei der gefärbten Wolle gibt´s besondere Effekte :)

Euch allen einen schönen sonnigen Tag.


Donnerstag, 4. Juli 2013

Neue handgesponnene Wolle

Aus einem bunten Kammzug von Tabata und heller deutscher Merinowolle habe ich ein zweifädiges Garn gesponnen:


Der Strang wiegt 350 Gramm - die Hälfte davon ist von Tabata :)

Die Lauflänge habe ich nicht ermittelt.

Aus dieser Wolle könnte ich mir eine neue Kreisjacke gut vorstellen..

Und hier zwei Blicke " in " den Strang:





Die Färbung mit der Kornblume war sehr enttäuschend - die Wolle hat einen leichten grau grünen Schimmer bekommen. Einen Versuch war´s aber wert :)

Dienstag, 2. Juli 2013

Kornblumen

Heute mittag war ich mit Rasputin raus und habe an den Feldrändern Kornblumen gesammelt.

Ich habe ~ 300 Gramm Kornblumenblüten gesammelt. Das sollte für ~ 150 Gramm Wolle reichen.

Hier ein Foto von den Blüten im Färbe-Topf:


Ich habe die Blüten komplett ausgekocht - das abzupfen der Blütenblätter war mir doch zu aufwendig. Und wieviele Blumen hätte ich wohl mehr pflücken müssen, damit ich auf 300 Gramm gekommen wäre?

Ich lasse das Ganze über Nacht stehen und seihe es dann ab.

Morgen färbe ich dann Fuchsschafwolle, die ich mit Alaun gebeizt habe.

Ich bin jetzt schon auf den Farbton gespannt :)

Rosenseife

Gestern habe ich nicht nur Rosenöl, sondern auch Rosenseife gemacht.

In die flüssige Glycerinseife habe ich Blütenblätter von einer Rose eingerührt.

Die Rose war dunkelrosa - seht mal, was aus den schönen Blütenblättern geworden ist:


Nur die Blütenblätter, die ganz oben auf dem Luffaschwamm liegen, haben ihre Farbe behalten.

Die Blütenblätter haben die Seife gelb gefärbt.

So habe ich mir das nicht vorgestellt ;)


Und so sah´s heute morgen hier um kurz vor 6.00 Uhr aus:


Da sieht man, wieviel Feuchtigkeit noch im Boden ist - der Dunst steigt auf....

Mittlerweile hat sich der Dunst verzogen und die Sonne scheint.

Euch allen einen schönen sonnigen Tag.

Montag, 1. Juli 2013

Rosenöl

Wir haben ein paar Rosen im Garten, aber eine von ihnen duftet besonders gut.

Schade, dass man sie nicht durch den PC durch riechen kann ;)

Aus den Blütenbättern von zwei Rosen und ein wenig Olivenöl habe ich ein Rosenöl für die Herstellung von einem Rosenblütenbalsam angesetzt.


Jetzt heißt es warten, bis das Öl stark genug duftet.

Dann kommt noch Bienenwachs hinzu und fertig ist das Balsam.

Wenn´s so weit ist, werde ich euch davon berichten.