Donnerstag, 28. November 2013

Pulswärmer und Strickfilz Täschchen

Aus Fuchsschafwolle vom Goldenen Vlies
( gibt´s im Fuchsschaf Lädchen )
habe ich Pulswärmer mit Zopfmuster gestrickt:


Das Schäfchen ist handgearbeitet von Heike

Obwohl die helle und die pflanzengefärbte Wolle die gleiche Lauflänge haben, ist die dunkle Wolle etwas dicker als die naturfarbene.

Und somit sind die Pulswärmer unterschiedlich breit geworden.





Letztes Jahr habe ich auf dem Weihnachtsmarkt in Bengel ein recht ungleichmässiges Garn gesponnen - mit kalten Händen bekomme ich nix besseres hin ;)

Deshalb habe ich die Wolle zum Strickfilzen genommen:


Bei dem hinteren Täschchen habe ich den Rand mit einem bunten Singlefaden umstickt - daher der leicht bunte Rand.

Die Täschen sind recht rustikal geworden.

Letztes Jahr habe ich die Gotlandwolle in Bengel gesponnen und dieses Jahr nehme ich die Täschchen mit zum Verkauf nach Bengel.

Ich freue mich schon sehr auf den Markt :)

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    deine Stulpen sind wieder sehr schön! Mit Zopf will ich auch mal was stricken. Auch die Täschchen haben ihren eignen reiz. Wie gut dass du aus dem ungleichmäßigen Garn so etwas Besonderes gefertigt hast :-)

    LG Anne(Rosendame)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      ein Paar Stulpen hat gestern auf dem Markt schon eine neue Besitzerin gefunden ;)

      Zöpfe stricken macht mehr Spaß als nur glatt rechts!!!

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Die Stulpen gefallen mir sehr gut.
    Einen schönen 1. Advent
    wünscht Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Wir hatten einen schönen 1. Advent auf einem zauberhaften Weihnachtsmarkt :)

      Dir eine schöne Adventszeit.

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen