Mittwoch, 31. Juli 2013

Schöne Überraschung

Beim Färben meiner Fuchsschafwolle mit Kornblumen war ich sehr enttäuscht über den Farbton.

Die gefärbte Wolle sah recht ungefärbt aus....

Ich habe die Wolle dann einfach zum trocknen liegen lassen und siehe da, nach dem Trocknen ist aus dem farblosen Etwas ist eine schöne Farbe hervor gekommen:

So sieht das Ganze versponnen aus:



Ich habe ein zweifädiges Garn aus meiner Wolle gesponnen.

Der Strang wiegt 146 Gramm und hat eine Gesamtlauflänge von 353 Metern. Das entspricht einer Lauflänge von 241 Metern / 100 Gramm.


Schaut mal, wer sich letztens hier ins Haus verirrt hat:


Ich habe sie wohlbehalten wieder ins Freie gebracht :)

Kommentare:

  1. Zur Kornblumenfärbung schreibt Prinz, dass sie sich zum Färben nur schlecht eignen und wenig lichtecht sein soll. Du scheinst der Blüte ja ein bisschen Farbe entlockt zu haben. Hast du noch Coburger Rohwolle ? Meine ist nämlich leider alle und es gibt so wunderbare Färbungen mit Indigo. Herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      ich habe ja nicht nur mit den Blütenblättern, sondern auch mit den Kelchen gefärbt und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, soll das dann doch lichtecht sein - lassen wir uns überraschen :)

      Wie viel Wolle hättest du denn gerne?

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
    2. Hallo Petra, mail ist unterwegs ! LG Anke

      Löschen
  2. Da hält die Natur dann doch noch die eine oder andere Überraschung bereit!
    Ist die Färbung eher ins grünliche gegangen?

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      für solche Überraschungen bin ich immer zu haben :)

      Die Färbung ist grünlich - ich kann dir den Farbton leider nicht wirklich beschreiben...

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen