Sonntag, 9. Juni 2013

Honigseife

Nachdem ich gestern von der Arbeit nach Hause kam, haben meine Hände wunderbar nach Bienenwachs gerochen - ich habe Rahmen vom Bienenwachs " befreit " :)

Da mir der Duft an meinen Händen so gut gefallen hat, habe ich mir heute eine Honigseife gegossen.

In die Glycerinseife habe ich Honig, Bienenwachs und gemahlene Mandeln gegeben - Mengen einfach nach Gefühl ;)


Auch in diese Seife habe ich eine Scheibe von der getrockneten Luffagurke gelegt - wenn man genau hin sieht, kann man sie auf dem Foto erkennen.

Die Gurke verringert den Verbrauch der Seife sehr und ist gleichzeitig ein wunderbares Peeling.

Nachteil bei dieser Seife: Sie hat sich schwer aus der Form drücken lassen. Das liegt sicherlich am Bienenwachs. Beim nächsten mal werde ich die Form wohl mit Folie / Backpapier auslegen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen