Donnerstag, 16. Mai 2013

Ein Duft von Sommer

Hier ist seit Tagen trübes Wetter 
- kein Sommer in Sicht!

Und nun duftet es hier gut nach Lavendel 
- nein, er ist noch nicht am blühen ;)

Ich habe getrockneten Lavendel vom letzten Jahr in Seife eingearbeitet:



Ich habe die Seife in zwei Schichten gegossen:

Für die erste Schichte habe ich transparente Glycerinseife genommen und drei Stängel Lavendel in die flüssige Masse gelegt.

Als diese Schicht leicht angetrocknet war, habe ich einen Luffaschwamm in die Masse gedrückt.

Für die zweite Schicht habe ich Glyerinseife opak verwendet. 

In diese Masse habe ich gemahlene Lavendelblüten eingearbeitet.

Hier kann man die beiden Schichten gut erkennen:



Dank Lavendel habe ich eine Seife ohne künstliche Farb- und Duftstoffe, die trotzdem gut riecht und auch farbig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen