Sonntag, 14. April 2013

Gestern nachmittag...

... war ich in der Seniorenresidenz St. Paul zur Spinnvorführung.

Die Vorführung war für 15.00 Uhr angesetzt. Ich war schon etwas früher dort und wurde von den Bewohnern schon freudig empfangen.

Die Vorführung hat auf vier verschiedenen Stationen stattgefunden. 

Der erste Teil war in der Cafeteria - die drei anderen Teile waren auf den Stationen "Eifel", "Mosel" und "Hunsrück".

Ich habe gesponnen und erzählt...

... von Schafen, Wolle, Spinnen, Färben und und und.

Es wurden auch viele Fragen gestellt - die meisten Zuschauer waren sehr interessiert.

Die Organisatorin der Aktion ist dann mit Rohwolle vom Walliser Schwarznasenschaf und spinnfertigen Batts, gefärbt mit Henna durch die Räume gegangen, um die Bewohner an der Wolle fühlen und auch riechen zu lassen.

Ich hatte auch fertig gesponnene Wolle und fertige Strickstücke dabei. Auch diese wurden von vielen bewundert und auch " befühlt ".

Die gesamte Vorführung hat circa zwei Stunden gedauert - die Zeit ist nur so verflogen.

Es war ein wunderschöner Nachmittag, den ich nicht missen möchte.

Das liegt aber sicher auch daran, dass ich dort den ehemaligen Nachbarn meiner Großeltern seit vielen Jahren wieder getroffen habe. Wir haben uns beide sehr über dieses unverhoffte Treffen gefreut :)

Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich im Herbst wieder dort sein :)

Einer der Bewohner fragte " Bringst du dann auch mal deine Schafe mit? Wir haben hier doch genügend Platz! "

Bei vielen wurden Erinnerungen an früher geweckt. Entweder hatten sie selber Schafe oder sie haben früher selbst Wolle gesponnen.

Eine Dame zeigte mir ihren Halswärmer, den sie vor vielen Jahren selbst gemacht hat. Aus selbst gesponnener Wolle hat sie sich einen Halswärmer gewebt. Sie erfreut sich jeden abend im Bett an diesem Teil.

Euch allen einen schönen erholsamen Sonntag.

PS: Falls ich Fotos von der Aktion bekomme und veröffentlichen darf, werde ich das zu einem späteren Zeitpunkt gerne tun.


Kommentare:

  1. Was für eine schöne menschliche Aktion. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      falls du die Möglichkeit haben solltest, so etwas auch einmal zu machen: Ich kann es dir nur empfehlen - es war wunderschön und das wird auch noch nachwirken :)

      Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. Das war ja ein voller Erfolg! Glückwunsch!

    AntwortenLöschen