Mittwoch, 27. März 2013

Ein großes Knäuel Wolle

Aus einem gekauften Spacekammzug von der Wollfabrik Huppertz habe ich ein 2-fädiges Garn gesponnen.

Ich habe das Garn mit dem Knäuelwickler gewickelt - viel mehr passt auf den Wickler auch nicht drauf.

Das Knäuel wiegt stolze 175 Gramm.


Als ich den Kammzug gesehen habe, habe ich nicht gedacht, dass das fertige Garn recht dunkel wird - so kann man sich täuschen ;)

In den nächsten Tagen werden die Schafe wohl auf die nächste Wiese von hier aus gehen - dann gibt´s auch wieder Schaf- und Lämmerfotos :)

Kommentare:

  1. Hallo Petra, mal ganz ungewohnt bei dir mal keine versponnene Coburger ;-) schönes Garn. Ich wünsche dir fröhliche Osterfeiertage herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    auch wenn ich am liebsten unsere Wolle spinne, so muss es manchmal auch was fertiges sein, was keine Vorarbeiten mehr braucht ;)

    Alles Liebe - Petra

    AntwortenLöschen