Samstag, 26. Januar 2013

Monatsfoto Januar 2013

In Anlehnung an das Projekt 12tel Blick habe ich mir überlegt, hier jeden Monat ein " Monatsfoto " zu zeigen.

Für den Januar habe ich mir den Blick aus dem Wohnzimmerfenster gewählt:


Ich schaue gerne aus diesem Fenster auf Wiesen und Wald.

Und im Schnee finde ich die Landschaft besonders schön :)



Kommentare:

  1. Schnee ist auf dem Land wunderschön :o))

    Schade, das es in der Großstadt schrecklich ist :o((

    Freu mich auf die Wanderung durchs Jahr :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn es oft beschwerlich ist, mit Rasputin meine Runden durch den Wald und über die Wiesen zu drehen, so mag ich den Schnee doch sehr :)

      Leider ist Tauwetter angesagt....

      ... aber da kommt sicherlich Neues, auf das ich mich freuen kann :)

      Löschen
  2. Ein schönes Bild,
    Petra ich glaube ich hätte keine Langeweile bei Euch, allein die Landschaft lädt schon ein erkundet zu werden =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,

      ja, hier ist es wunderschön :)

      Ein paar km von hier warst du ja schon zum Bundeshüten - vielleicht verschlägt es dich ja noch einmal hier her und dann kommst du uns besuchen :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  3. Hallo, Petra,

    du hast wirklich einen herrlich Blick aus eurem Wohnzimmerfenster und im
    Moment ist es ja wirklich traumhaft draussen, alles so schön
    in Schnee eingehüllt!
    Ich hoffe, es geht euch gut und du hattest am Dienstag Erfolg!

    LG , ein schönes und ruhiges Wochenende und bis bald !

    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,

      bei euch sieht es schneemässig doch sicherlich ähnlich aus, oder?

      Ein o.k. fehlt mir noch....

      ... mehr dazu beim nächsten Kaffee ;)

      Liebe Grüße aus Hontheim - Petra

      Löschen
  4. Hallo Petra,
    einen schönen Ausblick hast du vom Wohnzimmerfenster aus. Da kannst du herrliche Spaziergänge mit Rasputin machen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An diesem Ausblick kann ich mich gar nicht wirklich satt sehen.

      Ich gehe gerade mal ums Haus und dann gíbt´s Wiesen, Felder und den Wald - hier lebt Rasputin wie im Paradies, denn er ist ein absolutes Landei und hasst die Stadt!!

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen