Freitag, 23. November 2012

Handwerker- und Weihnachtsmarkt an der Klostermühle in Bengel

Am 1. Advent ( 01. + 02. Dezember  2012 ) findet in Bengel an der Klostermühle der Handwerker- und Weihnachtsmarkt statt.

Ich freue mich sehr, wieder mit Spinnrad, Wolle und ein paar neuen Sachen dabei sein zu dürfen :)

Und natürlich freue ich mich über gaaaanz viele Besucher!!!

Wir werden wohl wieder unseren alten Standplatz in der Ölmühle bekommen.



Freitag, 16. November 2012

50.000 Klicks

Eben hat mein Besucherzähler " 50.000 " angezeigt :)

Danke, dass ihr immer wieder auf meinem Blog vorbei schaut.

Danke für mehr als 90 treue Leserinnen.

Danke für eure Kommentare - ohne die würde mir was fehlen.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Montag, 12. November 2012

Fuchsschafwolle mit Salbei gefärbt

Schon vor ein paar Wochen habe ich Fuchsschafwolle von unserem Lieschen mit Salbei gefärbt.

Nun ist sie endlich versponnen und verzwirnt :)



Ich habe circa 700 Gramm frischen Salbei grob klein geschnitten und für ca. 1 Stunde geköchelt. 

Das Ganze habe ich dann über Nacht stehen lassen und am nächsten Morgen abgeseiht.

Die Fuchsschafwolle habe ich mit Alaun gebeizt und für circa 1 Stunde in der Färbebrühe geköchelt.

Die Hälfte der Wolle habe ich dann noch mit Eisenwasser nuanciert und aus gelb wurde grün ;)

Über diesen Wandel war ich sehr fasziniert ;)

Aus beiden Wollen habe ich Batts kardiert:
Eine Lage grün, eine Lage gelb.

Mir gefällt diese Färbung sehr.

Ich habe auch noch Milchschafwolle mit Salbei gefärbt. Die Wolle muss ich noch kardieren und spinnen. Da ich weniger Salbei hatte und diesen auch zu einem späteren Zeitpunkt geerntet habe, sieht die Farbe gaaaanz anders aus. 

Hoffe, dass ich die Wolle bald zeigen kann.




Freitag, 2. November 2012

Halswärmer mit Häkelfransen

Aus pflanzengefärbter Fuchsschafwolle
- Wiesengrund vom Goldenen Vlies - 
habe ich einen Halswärmer gestrickt.


Für den Halswärmer habe ich ein circa 50 cm langes Rechteck kraus rechts gestrickt und dann die erste und letzte Reihe zusammen gestrickt.

Den Faden habe ich nicht abgeschnitten, sondern direkt zum anhäkeln der Fransen genommen.

Der Halswärmer wandert ins Handarbeitslädchen ;)

Euch allen ein schönes Wochenende.