Sonntag, 30. September 2012

Fundstück

Schaut mal, was ich eben beim Stöbern tolles gefunden habe:


Euch allen einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die kommende Woche!

Samstag, 29. September 2012

Sicherheitsabfrage bei den Kommentaren

Leider kann ich nicht mehr überall " meinen Senf dazu geben ", weil ich zu blöde bin, den Sicherheitscode richtig einzugeben.

Bis vor einiger Zeit war ich mir ganz sicher, dass das alles angenommen wird, was ich so eingebe, aber in letzter Zeit schaffe ich es einfach nicht mehr, den Code zu knacken ;)

Seid mir bitte nicht böse, wenn ich keine Kommentare mehr hinterlasse, aber ich schaffe es einfach nicht...

Wenn ihr doch gerne was von mir lesen wollt, dann schaltet doch einfach die Abfrage aus.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 27. September 2012

Halswärmer & Stulpen und noch ein Schäfchen

Aus selbst gesponnener Wolle, 2 fädiges Garn
1 Faden Merinowolle
1 Faden selbst gefärbte Fuchsschafwolle
habe ich ein kleines Set für den Herbst gestrickt:




Bei dem feucht kalten, recht ungemütlichen Wetter sind diese Sachen echt angenehm :)


Und dann ist noch ein Schäfchen fertig geworden:


Das Schäfchen habe ich zum tauschen gestrickt...

... tauschen macht echt Spaß :)

Mittwoch, 26. September 2012

Milchschafwolle trifft grüne Nussschalen

Einen Teil meiner Rohwolle vom Milchschaf,
sie stammt von einem Biobauern ein paar Kilometer von hier, habe ich kardiert, dann in Regenwasser eingeweicht und später in einen Eimer mit grünen Nussschalen gegeben.

Dort habe ich das Ganze ein paar Tage stehen lassen.

Nachdem die Wolle getrocknet war, 
habe ich sie zu einem zweifädigen Garn versponnen.

Und so sieht das Ergebnis aus:


Die beiden Färbungen stammen aus unterschiedlichen Eimern.

Mir gefällt die rechte Färbung besser.

Beide Stränge wiegen genau 79 Gramm...

... wie ich das bloß hinbekommen habe?


Letzte Woche ist mein Tauschpaket von Bärbel angekommen.

Sie hat von mir unter anderem Rohwolle vom Milchschaf bekommen, und das habe ich von ihr bekommen:














 


Vielen lieben Dank an Bärbel für die schönen Sachen :)


Dienstag, 25. September 2012

Handy-Schaf & Babystulpen

Heute morgen sind die beiden Teile endlich fertig geworden.

Das Stricken mit schwarzer Wolle fällt mir immer schwerer...

Ich stricke lieber mit helleren Farben, da sehe ich besser, was ich mache ;)




Die Stulpen waren fix fertig - sie sind für ein kleines Mädel von knapp einem Jahr :)


Die Pulswärmer sorgen für warme Hände bei der Kleinen!

Montag, 24. September 2012

So sollte das nicht aussehen....

Ich habe 100 Gramm Fuchsschaf Kardenband mit Brombeeren und Brombeerblätter zur Solarfärbung nach draussen gestellt.

Und was passiert?

Das Glas zieht Luft und die Färbung ist nix geworden.

Also noch mal heißes Wasser drauf und Glas wieder gut verschließen.

Und was passiert?

Das Glas zieht schon wieder Luft!

Die Farbe von den Brombeerblättern war zu erahnen, aber die Brombeeren haben kaum Farbe abgegeben.

Also habe ich mich entschlossen, das Kardenband mit meinen fertig gemischten Resten Ashford-Farben zu färben: Rot, grün, gelb, blau, lila, orange

Aber irgendwas ist gründlich schief gelaufen....

... alles eine " Fast-Einheits-Farbe " - Schock!

Und so sieht nun das fertige Garn aus:


Als fertiges Garn gefällt es mir ganz gut, aber das Drumherum für 98 Gramm Wolle war echt zu aufwändig!

Das Garn ist 2-fädig und hat eine Lauflänge von 213 Metern / 100 Gramm.

Meine nächste Färbung ist am trocknen...

Die Farbe ist genial geworden - die zeige ich euch, wenn die Wolle trocken ist ;)

Freitag, 21. September 2012

Kleines Dreieckstuch

Aus selbst gesponnener Wolle habe ich ein kleines Dreieckstuch mit Fransen gestrickt.


Das Garn ist eine Mischung aus Merinowolle (dunkelrot) und Fuchsschafwolle, die ich mit Sandelholz gefärbt habe.

Und da noch Wolle übrig ist, werde ich noch einen Halswärmer und Pulswärmer stricken.

Mittwoch, 19. September 2012

Graue Pimpelliese

Aus gekauftem Garn

- 100 % Schurwolle -

habe ich eine Pimpelliese gestrickt:


Das Garn hat ein ähnliche Lauflänge wie Sockenwolle, aus der ich meine letzte Pimpelliese gestrickt habe.

Als einfarbiges Tuch finde ich die Pimpelliese auch sehr schön.



Montag, 17. September 2012

Kleines Tuch mit Häkelkante

Aus selbst gesponnener Milchschafwolle habe ich ein kleines Tuch gestrickt und mit einer Häkelkante versehen.



Das Garn ist zweifädig.

So sahen die Batts aus, die ich von Tabata bekommen habe:



Euch allen einen Guten Start in die neue Woche!


Sonntag, 16. September 2012

Buntes " Bömmeltuch "

Gestern ist mein buntes " Bömmeltuch " fertig geworden.

Je nach dem, wie es getragen wird, kommen die vielen verschiedenen Farben zum Vorschein.





Das Tuch ist aus selbst gesponnener Wolle gestrickt.

So sah der Kammzug aus, 
als ich ihn von Tabata bekommen habe:


Vielen Dank noch mal an Tabata für den tollen Kammzug :)


Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag.


Donnerstag, 13. September 2012

Hitchhiker Nummer 3 ist fertig

Aus selbst gesponnener Merinowolle mit Baumwollpünktchen habe ich einen Hitchhiker gestrickt:


Bisher habe ich immer bunte Hitchhiker gestrickt.

Diesen finde ich auch sehr gelungen.


Und dann habe ich noch ein paar Fotos von Agathe.

Agathe steht zur Zeit mit unseren beiden anderen Ziegen und den Böckchen auf einer Weide.









Agathe ist nicht nur wieder sehr fit geworden
- sie hat zugenommen 
und ihr Fell hat sich komplett erneuert - 

ich finde sie ist richtig hübsch geworden :)

Hier noch mal eins der ersten Fotos zum Vergleich:

  

Gut, dass Agathe zu uns gekommen ist!



Mittwoch, 12. September 2012

Fuchschafwolle gelb - weiß

Mein solar gefärbtes gelbes Kardenband 
(Fuchsschafwolle) habe ich versponnen.

Und dann habe ich noch naturfarbene Fuchsschafwolle gesponnen.

Diese beiden Fäden habe ich miteinander verzwirnt.

Und so sieht der Strang aus:


Den naturfarbenen Faden habe ich etwas lockerer gesponnen als den gelben, damit das Garn nicht so langweilig aussieht :)

Der Strang wiegt 170 Gramm 
und hat eine Lauflänge von 410 Metern.


Hier sind noch ein paar Tücher in Arbeit ... 
... Bilder davon gibt´s ab morgen ;)


Freitag, 7. September 2012

Beerenmischung

Mein erstes Garn von meinem solargefärbten Kardenband ist fertig.

Gefärbt habe ich das Kardenband vom Coburger Fuchsschaf mit Holunder und Brombeeren.

Hier das Kardenband:



Und so sieht mein fertiges Garn aus:


Die Wolle habe ich in Dorf beim Dorffest gesponnen.

Zu Hause habe ich das Ganze dann mit Nähseide verzwirnt.

Der Strang wiegt 116 Gramm und hat eine Lauflänge von 587 Metern.

Aus dieser Wolle werde ich wahrscheinlich ein Tuch stricken.

Montag, 3. September 2012

Markt in Wittlich-Dorf

Das Dorffest in Wittlich-Dorf war wunderschön.

Ich bin froh, dass wir einen Stand dort haben durften.

Wir hatten viele nette Standbesucher - es gab viele schöne Gespräche über Wolle, Schafe & Co.

Wie immer hat Bernd hinter dem Stand gesessen und ich habe gesponnen. Das Spinnrad hat eine "magnetische" Wirkung auf Alt und Jung.

Diesen Markt werde ich in sehr guter Erinnerung behalten!

Ich hoffe, dass wir beim nächsten Dorffest wieder dabei sein dürfen :)

Es war so viel Betrieb, dass ich es leider nicht geschafft habe, Fotos zu machen...

... vielleicht habe ich ja das Glück, dass ich irgendwoher noch ein paar Fotos bekommen kann ;)

Nach dem Markt habe ich mein Handarbeitslädchen wieder auf den neuesten Stand gebracht!

Jetzt kann die Planung für den nächsten Markt beginnen!


Euch allen eine schöne Woche!