Donnerstag, 24. Mai 2012

Zwei neue Stränge Wolle

In den letzten Tagen sind zwei Stränge Wolle fertig geworden.

Das Spinnen von beiden Wollen hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber es war sehr schwierig, die Farben auf´s Foto zu bekommen - in natura sind bei Stränge noch viel schöner ;)

Gotlandwolle


Den Kammzug habe ich von Bärbel geschenkt bekommen - sie hat ihn mit Ashfordfarben gefärbt.

Ich finde Gotlandwolle genial - sie hat sich so schön spinnen lassen.

Die Wolle habe ich am Wochenende beim Spinntreff beim Wollschaf gesponnen. Ein bisschen was von den 200 Gramm Wolle musste ich dann noch zu Hause spinnen, denn die Zeit hat beim Spinntreff leider nicht mehr gereicht...

... und da meine Männer abends Fussball geschaut haben, habe ich die Wolle dann auch noch verzwirnt.

Ich muss ehrlich sagen: Die Wolle hat es mir total angetan :)


Milchschafwolle


Das Ausgangsmaterial habe ich von Tabata beim Tauschen bekommen.

Sie hat die Milchschafwolle mit Sewo gefärbt.

Die Wolle hat sich unheimlich gut ausziehen lassen - hat echt Spaß gemacht.



Auf meinem Kromski habe ich die Lammwolle von Tabata angesponnen.


Diese Wolle ist soooooo weich.

Da liegt noch ein wenig Arbeit vor mir!

Und Rasputin findet Spinnen soooo toll ;)







Mittwoch, 23. Mai 2012

Wolle waschen und das schöne Wetter genießen

Gestern habe ich das schöne Wetter zum Wolle waschen genutzt.

Das ist die Wolle von Gitte. 

Gitte ist ein Mischling: Mutter Merinolandschaf, Vater Coburger Fuchsschaf

Die Wolle hat Gitte von ihrer Mutter geerbt ;)

aber Grannenhaare habe ich an manchen Stellen schon gefunden...



Rasputin findet es immer toll, wenn Wollwaschtag ist.

Er liebt dieses " Dreckswasser " ;)

Und im Wasser taucht er dann nach Spielzeug:


Irgendwo ganz unten liegt sein Ball, der nach dem Tauchen in Sicherheit gebracht wird:



Die Wolle muss nur noch trocknen und dann wird kardiert.




Montag, 21. Mai 2012

Der Götterbote war gerade hier...

... und was bringt er mir Tolles:

Himmlische Wolle von Tabata :)

Sie hat von mir Rohwolle bekomme und ich habe dafür super schöne gefärbte Kammzüge bekommen:



In natura sehen die Farben noch vieeeeeeeel schöner aus...

Vielen lieben Dank an Tabata für die tolle Wolle.

Freitag, 18. Mai 2012

Windmill Bag - Windmühlenbeutel



Diese Wolle hat Tanja mir letztes Jahr im Tausch gegen Rohwolle geschickt.

Ich habe mir ein zweifädiges Garn daraus gesponnen.

Mein Plan war es, daraus einen Pullunder zu stricken, aber Wolle und Muster haben so garnicht harmoniert...

Und dann kam ich auf die Idee, mir einen Beutel daraus zu stricken.

Dafür habe ich das Garn doppelt genommen und einen " Windmill Bag "  gestrickt.

Nach dem Stricken ist der Beutel dann zweimal in der Waschmaschine zum verfilzen gelandet.

Und so sieht er aus:


Gefüllt ist er mit Spinnfutter für´s morgige Spinntreff beim Wollschaf.

Allen meinen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 9. Mai 2012

Heute habe ich einen " Holztag " eingelegt

Heute morgen habe ich als erstes die bestellten Tuchnadeln aus Buchenholz gesägt. 

Und da ich so schön dran war, sind´s gleich ein paar mehr geworden:


Nach dem sägen habe ich die Nadeln geschliffen und dann mit Wachs poliert.

Die Tuchnadeln haben eine Länge zwischen 10 und 13 cm.



Am Samstag habe ich bei Anna wunderschöne kleine Handspindeln gesehen - Rädchen und Holzdübel habe ich mir vom einkaufen mitgebracht und so sehen meine Mini-Spindeln aus:




Und wenn schon ein bisschen was auf der Spindel ist, kann man tatsächlich damit spinnen...


Auf allen Spindeln ist handgesponnene Wolle.

Die Spindeln sind ca. 10 cm groß.

Vielen lieben Dank an Anna für die tolle Idee :)


Auf dem letzten Markt habe ich " Wickelschafe " gesehen.

Auch die lassen sich ganz einfach aus Pappelsperrholz ( 10 mm ) sägen und dann mit handgesponnener Wolle umwickeln:



Die Schäfchen sind ca. 5 cm x 7 cm groß.



Und irgendwo im www habe ich in einem Shop Holzanhänger in Knäuel-Form gesehen.
So was habe ich dann auch mal versucht:


Die Knäuel sind alle mit handgesponnener Wolle umwickelt.

Die Knäuel sind ca. 5 cm x knapp 3 cm groß.

Sie eignen sich sicherlich gut als Geschenkanhänger oder auch als Deko für den nächsten Markt.


Dienstag, 8. Mai 2012

Gestern ist hier ein ganz tolles Paket angekommen

Tabata hat von mir ein Handyschäfchen und ein Pferdetäschchen bekommen und dafür sollte ich bunt gefärbte Wolle von ihr bekommen....

... nicht nur bunt gefärbte Wolle ist hier angekommen, sondern noch viel mehr:

Aber schaut selbst, was das tolle Paket alles beinhaltet hat:


Dass ich diese Wolle bekomme, wusste ich, aber da war noch mehr drinnen:



Da ich noch nie Milchschafwolle gesponnen habe, habe ich sie sofort angesponnen - ein Traum auf dem Spinnrad!!!

Die Filzblume ist wunderschön und soooooo weich 


Und das ist braune Wolle von einem spanischen Schafbock - mal sehen, was ich daraus mache...


Vielen lieben Dank nochmal an Tabata - ein so großzügiges Tauschpaket hättest du mir aber wirklich nicht schicken brauchen.


Freitag, 4. Mai 2012

Nach der Schur

Der Schafscherer hat wie immer gute Arbeit geleistet.

Die Wolle gefällt mir sehr gut - Lieschen´s Wolle habe ich für mich reserviert ;)

Und so sah´s gestern abend auf der Weide aus








Die Schafe haben sie nach einem Tag " Stallarrest " erst einmal gut satt gefressen und haben die Ruhe genossen.

Donnerstag, 3. Mai 2012

Ein letzter Blick in den Stall....

... bevor der Schafscherer gleich kommt.

Die Mädels hatten heute Nacht " Stallarrest ", damit die Wolle zum scheren trocken bleibt.


Sie sind mit Sicherheit nicht froh, im Stall zu sein, wenn es draußen genügend Gras gibt, aber was sein muss, muss sein.

Und hier ein Gitte Bild für SaLü


Nach der Schur werde ich die Wolle vom Grobschmutz befreien und dann einzeln verpacken.