Montag, 29. Oktober 2012

Stirnband oder Halswärmer?

Aus selbst gesponnener Wolle habe ich ein Stirnband gestrickt:


Das Stirnband lässt sich ganz leicht als Halswärmer umfunktionieren:


Die Farben auf dem 2. Bild entsprechen der Realität :)

Ich habe ein circa 50 cm langes Rechteck gestrickt und dann die Endreihe und die Anfangsreihe zusammen gestrickt.

An einer Seite habe ich aus dem letzten Rest Wolle noch eine Häkelkante angebracht.

Ich habe schon ein paar ältere von diesen Teilen und finde sie total praktisch.

Euch allen eine schöne Woche.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Praktisch und einfach zu stricken :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
  2. ...und sehr schön - es/sie steht dir ausgezeichnet!
    Welche Fasern hast du genommen?

    Wollige Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese Teile :)

      Der Kammzug war aus einem Tauschpaket - leider habe ich nie erfahren, um welche Wolle es sich handelt....

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
    2. Viel Freude beim Tragen :)

      Löschen
    3. Ich nehme den Halswärmer / das Stirnband mit zum verkaufen...

      ... hoffe, dass die neue Besitzerin viel Freude beim Tragen hat :)

      Sonnige Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen
    4. Davon bin ich überzeugt.
      Ich wünsche dir einen erfolgreichen Markt :)
      Herbstlich bunte Grüße - Claudia

      Löschen
  3. Super geworden, nach den ersten Schnnebildern kommt es bestimmt schnell zum Einsatz.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine sind schon im Einsatz ;)

      Den hier nehme ich mit zum Weihnachtsmarkt nach Bengel :)

      Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

      Löschen