Sonntag, 17. Juni 2012

Agathe

Vor zwei Wochen ist Agathe bei uns eingezogen.

Ursprünglich hieß sie " Frau Gräfin "...

Agathe kommt aus dem griechischen und heißt 
" Die Gute "

Und eine Gute ist sie wirklich!!!

Sie wurde vom Vorbesitzer abgegeben, weil sie als einzige hornlose Ziege in der Herde gemobbt wurde.

Da wir nur hornlose Tiere besitzen, hat sie bei uns keinerlei Probleme :)

Und hier ein paar Fotos von ihr.

Heute morgen war sie noch " halb am schlafen "


Aber sie ist recht schnell fit geworden:




Agathe sollte in gute Hände abgegeben werden.

Und so haben die ehemaligen Besitzer einen Tauschwunsch geäussert: Selbst gestrickte Socken

Hoffe, dass das Wetter hält und ich Fotos von Agathe und der Herde machen kann.

Allen meinen Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Oh, die ist aber eine Schöne ;o))

    Die schaut schon so lieb aus ;o))..viel Spass für Euch und ein entspanntes zu Hause für Agathe ;o))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    ich wünsche euch ganz viel Freude mit Agathe :)
    Sie sieht sehr freundlich aus und ruhig aus... oder täsucht das?

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Beiden,

    ja, Agathe ist eine ganz liebe und recht ruhige Ziege.

    Sie versteht sich mit unseren beiden anderen Ziegen - und für ein kleines Stückchen Brot, kann sie sich gegen die beiden Großen auch durchsetzen - auf ihre ganz ruhige Art :)

    Und mit den Schafen versteht sie sich auch.

    Auf den ersten Blick fällt sie farblich zwischen den immer noch hell braunen Lämmern kaum auf ;)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Petra,
    ich freue mich für Agathe, dass sie so ein gutes neues
    Zuhause gefunden hat . Sie ist wirklich ein ganz schönes
    Tier. Viel Freude damit und für Agathe alles Gute !

    LG und bis bald!
    Biggi

    AntwortenLöschen