Samstag, 30. April 2011

Zwei Stränge Wolle und zwei Tuchnadeln sind fertig geworden

Ich habe meinen Australischen Kammzug - multicolor geteilt

und auf zweierlei Arten gesponnen.

Einmal habe ich dir Farben getrennt und somit immer abwechselnd 
ein paar Meter von jeder Farbe auf der Spule gehabt.

Beim zweiten mal habe ich die Farben einfach gesponnen, wie sie kamen. 
Heraus kam ein kunterbuntes Garn.

Beide Garne sind navajoverzwirnt.


Nachdem ich so begeistert von Sabine´s Tuchnadel

aus meinem Tauschpaket war,

habe ich zwei aus Buchenholz gesägt 

und mit fetter Schafwolle poliert.




Sonntag, 24. April 2011

Osterwichteln in Petzi´s Spinnforum

Ich liebe Wichteln in Petzi´s Spinnforum.

Ich habe Socken gestrickt

( dummerweise keine Fotos gemacht )

und habe dafür von anderer Seite

handgefärbte Spinnwolle bekommen.

Juliette hat Neuseelandlammwolle 

für mich gefärbt 

" Deep Sea "

Vielen lieben Dank dafür

und für die anderen schönen Sachen auch!!!



Freitag, 22. April 2011

Nessie

Da mir mein erstes Nessie Tuch so gut gefallen hat,

habe ich gleich noch ein zweites gestrickt.


Nessie Nr. 1 habe ich aus Regia Sockenwolle gestrickt




und Nessie Nr. 2 habe ich aus dem Zauberball von Schoppel gestrickt.


Die Anleitung habe ich hier gefunden:


Dienstag, 19. April 2011

Socken mit Löchern

Nach einer Idee aus dem Buch " Effektsocken " von Ulrike Brüggemann

sind diese Socken entstanden:





Mit dem Sockenbrett ist das Muster viel besser zu erkennen:


Freitag, 15. April 2011

Ganz viele Maschenmarkierer

Nachdem ich mir noch ein paar Perlen gekauft habe,

habe ich angefangen Maschenmarkierer zu basteln:



Passend zu den Herzen habe ich noch ovale Perlen gefunden:



Hier noch andere Farben:




Lustige Libellen:




Und jede Menge Engel - ich mag sie einfach sehr!






Und diesen Maschenmarkierer habe ich als Handyschmuck umgewandelt:



Auf den Spuren der Engel

Ich wünsche dir,
dass ein Engel vor dir hergeht,
leise und licht,
dass du seine Spuren
wahrnehmen kannst,
damit deine Schritte
leicht werden
und ihr Ziel nicht verfehlen,
damit alles in dir
wieder hell wird und heil.

Montag, 11. April 2011

Ein Strang Finnische Wolle Multicolor

Da es zur Zeit im Garten recht viel zu tun gibt,

bleibt mir nicht so viel Zeit zum handarbeiten.


Trotzdem ist ein Strang Wolle fertig geworden.


Die Wolle hat sich gut spinnen lassen.


Es ist ein zweifädiges Garn,

aus dem ich für den Herbst / Winter

einen Schalkragen oder ein Tuch 

stricken werde.


Dienstag, 5. April 2011

Nascherei ohne Reue...

Aus Sockenwollresten habe ich dieses kleine Törtchen gestrickt.




Da ich keine Anleitung gefunden habe, 

die mir so richtig gut gefallen hat,

war ich ein wenig kreativ.


Das Törtchen eignet sich als Deko

aber auch als Stecknadelkissen.

Patchworksocken

Weil ich auch beim walken immer selbstgestrickte Socken trage,

habe ich mir ein Paar Patchworksocken dafür gestrickt.

Die haben genau die richtige Höhe.

Hier eine einzelne Socke auf dem Sockenbrett:

Das Muster kann man so richtig gut erkennen.





Und hier die gespannte Socke mit Socke Nr. 2 als Paar.




So ein Sockenbrett hat doch enorm viel Wirkung

beim Sockenzeigen hier im Blog.

Sonntag, 3. April 2011

Schmetterlinge für Japan

Hier sind meine Schmetterlinge für Japan

Gehäkelt habe ich sie aus Sockenwollresten.


Sie gehen Anfang nächster Woche auf Reisen

verbunden mit vielen guten Wünschen für die Menschen in Japan.

Mehr zu dieser Aktion findet man hier:

Samstag, 2. April 2011

Ein bisschen Werbung für die AAH und ihr Bundeshüten

Ich bin mal so frei und kopiere den Text der AAH hier rein.

Das Original ist hier zu finden: http://www.altdeutschehuetehunde.de/?id=24&artikel=53

So wie´s aussieht werde ich mit Spinnrad & Co. dort vertreten sein.



9. Bundeshüten der AAH 2011 in Landscheid/Eifel

Das AAH-Bundeshüten findet am ersten Septemberwochenende, also am 3. & 4. September 2011, rund um den Stall Dietz in 54526 Landscheid statt.
Die Herde und das Hütegelände stellt der Schäfereibetrieb Markus Dietz.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

Freitag, 2. September 2011
  • Anreisen der Hüter und Richter
  • 20.00 Uhr gemeinsames Abendessen und Auslosen der Reihenfolge der Hüter

Samstag, 3. September 2011
  • 08.00 Uhr Begehen des Hütegeländes mit Hütern und Richtern
  • 08.30 Uhr Beginn des Hütens (6 Hütedurchgänge)
  • ca. 17.00 Uhr Ende der Hütedurchgänge des ersten Tages

Sonntag, 4. September 2011
  • 08.00 Uhr Hütebeginn (5 Hütedurchgänge)
  • ca. 16.00 Uhr Ende des Hütens.
  • 16.15 Hütekritik und Siegerehrung

An den beiden Veranstaltungstagen findet ein großes Beiprogramm statt.
Am Samstagabend gastiert die Live-Band „Caballeros“ in der Eifellandhalle; dort findet der Schäferball statt.
Am Sonntagmorgen ist ein Feldgottesdienst vorgesehen.
Der Musikverein aus Landscheid und der Hirtenchor werden das Fest musikalisch umrahmen.
Eine Landmaschinenausstellung und historische Händlerwagen aus den Jahren um 1900, diverse Verkaufsstände und Oldtimer-Traktoren mit dazugehörenden Arbeitsgeräten sowie die Vorführungen des Schau-Scherens laden zum Anschauen, Staunen und Verweilen auf den Wiesen rund um die Schäferei Dietz ein.
Die kleinen Gäste kommen an beiden Tagen vollends auf ihre Kosten beim ganztägigen Kinderprogramm im Streichelzoo mit Ziegen, Schafen, Lämmern und Eseln, auf der hohen Strohrutsche, beim Basteln, Kinderschminken, Hindernisparcours, Seifenblasenmachen, Luftballonweitflug, Schubkarrenrennen und dem Mini-Bagger.

Für den großen Hunger gibt es an beiden Tagen pünktlich zum Mittag dann – wieder zu familienfreundlichen Preisen - Leckeres vom Lamm in Form von Steak, Kotelett, Bratwürsten und Lammburgern sowie nachmittags auch Kaffee und Kuchen.

Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf von beiden Tagen soll auch in diesem Jahr an den Sonderkindergarten der Lebenshilfe Bitburg, denn „es ist normal, verschieden zu sein!“, gespendet werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein interessantes und tolles Wochenende beim Bundeshüten in der Eifel mit vielen netten Menschen und tollen bleibenden Eindrücken!